· 

Blaubeer-Mandel-Schnecke mit Zitronen-Labneh [Blaubeere | Mandel | Zitrone]



Zubereitung

 

Zutaten für den Labneh:

 

  • 500 g Griechischen Joghurt [10 % Fett]

 

Ein Sieb über eine Schüssel hängen und mit einem Mulltuch auslegen. Joghurt in das Tuch geben und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen.

 

Zutaten für die Füllung:

 

  • 250 g frische Heidelbeeren
  • 2 EL Himbeergeist [optional]
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL Zucker
  • 100 g gemahlene, blanchierte Mandeln

 

Heidelbeeren mit Himbeergeist in einem Topf aufkochen. Die Vanilleschote auskratzen. Mark und Schote mit dem Zucker zu den Beeren geben. Die Mischung ca. 5-10 Minuten köcheln lassen. Sie sollte langsam etwas dicker werden. Die Heidelbeeren sollten zerfallen sein.

 

Topf vom Herd nehmen und die Mandeln gut untermischen. Füllung komplett abkühlen lassen [ich bereite sie schon einen Tag vorher zu].

 

 

Zutaten für den Teig:

 

  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • Salz
  • 2 EL Zucker
  • 10 g frische Hefe
  • ca. 150-200 ml Haferdrink [oder Milch]
  • 100 g 3,5 % - Joghurt

 

Mehl mit Salz mischen. Zucker, Hefe und etwas Haferdrink verrühren und zusammen mit dem Joghurt zur Mehlmischung geben. Nun alles mit dem restlichen Haferdrink zu einem glatten Teig verkneten. Dieser sollte geschmeidig, aber nicht klebrig sein. 

 

Teig in eine saubere Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 5-6 Stunden bei Raumtemperatur aufgehen lassen.

 

 

Fertigstellung:

 

  • 1 Eigelb [Größe M]
  • 2 EL Hafredrink oder Milch
  • 150 g Lemoncurd [wir haben eine Variante ohne Ei aus dem Supermarkt verwendet]
  • 50 g geröstete Mandeln, gehackt
  • 50 g weiße Schokolade, gehackt

 

Eine Springform mit 24 cm Durchmesser am Boden mit einem Backpapier auslegen und den Rand fetten.

 

Den Hefeteig nach der Gehzeit auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ausrollen. Die Füllung vorsichtig auf dem Teig verstreichen, anschließend alles von der langen Seite her aufrollen.

 

Die entstandene Rolle zu einer Schnecke zusammenlegen. Diese in die vorbereitete Form legen und mit einem Geschirrtuch abdecken. Nochmals 30 Minuten ruhen lassen.

 

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eigelb und Haferdrink / Milch verrühren. Die Schnecke damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten goldbraun backen [sollte sie schon vorher zu dunkel werden, einfach einen Streifen Alufolie darüber legen!].

 

Während der Backzeit den fertigen Labneh aus dem Mulltuch in eine Schüssel geben, das überschüssige Wasser wegkippen. Das Lemoncurd unterrühren und alles zur Seite stellen.

 

Mandeln und weiße Schokolade für den Crunch mischen.

 

Die gebackene Schnecke aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und abkühlen lassen.

 

Mit Labneh und Crunch servieren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0