· 

Pinienkern-Marzipan-Schnecke [Pinienkerne | Rote Bete | Rhabarber]



PINIENKERN-MARZIPAN-SCHNECKEN

 

[für 10-12 Stück]

 

Irgendwie kommen Pinienkerne bei uns in der Küche viel zu selten für Süßspeisen und Gebäck zum Einsatz. Meist landen sie geröstete auf der Pasta, als Topping auf dem Salat oder schlicht als Snack im Mund [wenn gerade niemand hinsieht…]

 

Dabei hat das Aroma der gerösteten Pinoli, wie sie in Italien genannt werden, so viel mehr zu bieten als Pesto und Co. Man denke nur an Torta della Nonna, Pignoli oder Crostata mit Honig.

 

Nachdem wir bei unserem Erdbeer-Röstbrot so begeistert vom Pinienkern-Krokant waren, habe ich beschlossen sie nun öfter für die süße Küche zu verwenden und da sie gemeinsam mit Mandel so hervorragend harmonieren, wurden sie kurzerhand zum Hauptdarsteller meiner Frühlingsschnecken.

 

Dank Roter Bete in einem feinen Zwirn aus rotem Hefeteig, werden die Pinienkerne zusammen mit Marzipan und ein bisschen Himbeergeist [optional!] zur aromatischen Füllung. Zu den luftig-lockeren Hefeschnecken passt hervorragend ein Kompott aus frischen Erdbeeren und säuerlichem Rhabarber. Ein Fest der Aromen … und definitiv ein Grund mehr die Pinienkerne endlich häufiger süß zu verwenden!



Zubereitung

 

Zutaten für den Hefeteig:

 

  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • Salz
  • 2 EL Zucker
  • 10 g frische Hefe
  • 2 EL Haferdrink / oder Milch
  • 150 g Griechischen Joghurt
  • 100-150 ml Rote-Bete-Saft

 

Mehl und Salz mischen. Zucker mit Hefe und Haferdrink/ Milch verrühren. Zusammen mit dem Joghurt zum Mehl geben und alles mit dem Rote-Bete-Saft zu einem glatten, geschmeidigen und nicht klebrigen Teig verkneten. Diesen in eine saubere Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und bei Raumtemperatur ca. 5-6 Stunden ruhen lassen.

 

 

Zutaten für die Füllung:

 

  • 100 g Pinienkerne
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 1 Ei [Größe M]
  • 50 ml Haferdrink 

 

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie braun sind und duften. Abkühlen lassen und anschließend fein mahlen. Marzipan grob reiben und mit dem Ei schaumig rühren. Haferdrink und gemahlene Pinienkerne unterheben.

 

Den gegangenen Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Die Füllung darauf verstreichen. Von der langen Seite her aufrollen, 10-12 Schnecken schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Geschirrtuch abdecken.

 

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

 

Schnecken im vorgeheizten Ofen ca. 20-25 Minuten backen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0