· 

Zarter-Zitrus-Zauber [Dinkelvollkornmehl | Joghurt | Orange]



ZARTER-ZITRUS-ZAUBER

 

[für 12 Stück]

 

Ich liebe Apfelkuchen, das habt ihr ja schon mitbekommen. Da probiere ich jedes Rezept aus. 

 

[Wenn ich die Rosinen weglassen kann…]

 

Am letzten Wochenende stand mir allerdings der Sinn nach etwas Frischem, am liebsten mit Zitrone. Vor meinem geistigen Auge schwebte der klassische Zitronenrührkuchen aus meiner Kindheit.

 

Nach dem Durchblättern vieler verschiedener Backbücher wurde aus dem Klassiker ein aus vielen Ideen zusammengestrickter Muffinteig mit Quarktoping. Joghurt und Orangensafttränke machten die Muffins fluffig und saftig und das Toping mit Zitronensaft gab die nötige Frische. 

 

Ein Tipp für diejenigen, die auf Sahne verzichten wollen: Es gibt im Handel ganz hervorragende Haferschlagcremes, die nicht zusammenfallen und in Geschmack und Konsistenz des fertigen Topings auf gar keinen Fall als „Ersatz“ bezeichnet werden müssen.



Zubereitung

 

Zutaten für die Muffins:

 

  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 250 g Joghurt

 

  • Saft 1 Orange

 

Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel gut vermischen.

 

Zucker, Ei, Öl und Joghurt in einer zweiten Schüssel gründlich vermengen. 

 

Die flüssigen und trockenen Zutaten vorsichtig vermengen, nur bis die trockenen Zutaten feucht sind. 12 Muffinformen mit dem Teig befüllen und ca. 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Am besten mit einer Stäbchenprobe kontrollieren.

 

Muffins aus dem Ofen holen, mit einem Zahnstocher einstechen und den Orangensaft auf die Muffins träufeln. Saft einziehen lassen und erneut beträufeln. Vorgang noch 2 Mal wiederholen. Muffins komplett auskühlen lassen.

 

 

Zutaten für das Topping:

 

  • 250 g Quark [nach Geschmack Magerquark oder 20% Quark]
  • 1 Päckchen Haferschlagcreme [oder Sahne]
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Zucker nach Geschmack

 

Quark idealerweise über Nacht abhängen lassen oder gut ausdrücken. Mit Zitronensaft und Zucker verrühren. Hafercreme/Sahne aufschlagen und unterheben. Fertige Creme auf den Muffins verteilen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0