· 

Pflaumenkuchen mit Pudding und Zimt-Hafer-Vollkornstreuseln


PFLAUMEN-KUCHEN MIT PUDDING UND VOLLKORNSTREUSELN

 

[für ein Blech, ca. 9-12 Stücke]

 

Herbstzeit ist Pflaumenkuchenzeit. Ein ungeschriebenes Gesetz, das bei uns jedes Jahr aufs Neue in Kraft tritt. Dabei ist der Klassiker uns meist am liebsten: lockerer Hefeboden, eine üppige Lage Pflaumen und ungefähr die gleiche Menge Streusel wie Obst. Das ist einfach Seelenwärmer-Backwerk für mich.

 

Manchmal verleihe ich dem ganzen dann aber doch noch ganz gerne einen kleinen Twist. Einfach weil es manchmal Spaß macht aus Resten oder dem was noch so im Vorrat schlummert etwas Neues zu machen.

 

Dieses Mal ist ein Pflaumenkuchen mit Hefeteig entstanden, letzterer besonders locker und weich durch Griechischen Joghurt. Darauf folgt eine Schicht aus Pudding, den Kondensmilch und Joghurt  erst so richtig cremig machen. Es folgen die Pflaumen und eine dekadente Schicht aus Zimt-Hafer-Vollkorn-Streuseln.

 

Das Ergebnis war so gut, dass ich doch noch schnell ein Foto vom letzten Stück machen musste, das das samstägliche Kaffeetrinken überlebt hat.

 

Zubereitung

 

Zutaten für den Hefeteig:

 

  • 320 g Dinkelmehl Typ 630
  • etwas Salz
  • 2 EL Zucker
  • 10 g frische Hefe
  • ca. 200 ml Haferdrink
  • 100 g Griechischen Joghurt

 

Mehl mit Salz mischen. Zucker mit Hefe und etwas Haferdrink verrühren, kurz stehen lassen. Dann mit Joghurt und dem restlichen Haferdrink zum Mehl geben. Alles zu einem glatten, nicht klebrigen Teig verkneten. Diesen in einer sauberen Schüssel, mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 5 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen.

 

 

Zutaten für die Streusel:

 

  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 40 g zarte Haferflocken
  • 40 g braunen Zucker
  • Zimt, Muskat
  • Salz
  • 85 g zerlassene Butter

 

Mehl, Haferflocken, Zucker, Gewürze und eine Prise Salz mischen. Butter zugeben und zu Streuseln verarbeiten. Diese im Kühlschrank aufbewahren.

 

 

Zutaten für den Pudding:

 

  • 150 ml Kondensmilch 7,5 %-Fett
  • 100 ml Haferdrink
  • 200 ml Wasser
  • Zucker nach Geschmack
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • etwas Salz
  • 30 g Speisestärke
  • 50 g Griechischen Joghurt

 

Kondensmilch, Haferdrink und Wasser mit Zucker [bei uns ca. 30 g] und Vanille aufkochen. Speisestärke mit etwas Wasser glattrühren und sobald die Milch-Mischung kocht zugeben. Zu einem Pudding einkochen lassen, den Joghurt unterziehen und alles mit einer Frischhaltefolie dicht an der Oberfläche abdecken, damit keine Haut entsteht. Komplett abkühlen lassen.

 

 

Fertigstellung:

 

  • 700 g Pflaumen

 

Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit einem Geschirrtuch abdecken.

 

Die Pflaumen waschen, entsteinen und würfeln.

 

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

 

Pudding auf dem Hefeteig verstreichen, Pflaumen darauf geben und alles mit den Streuseln bedecken. Im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten goldbraun backen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0